· 

Weihnachts-Rezept: Lebkuchen-Cookies

Dieses Jahr haben wir es tatsächlich geschafft, uns dem vorweihnachtlichen Stress zu entziehen: wir sind gemütlich über Weihnachtsmärkte geschlendert, haben Bücher gelesen, gebastelt und geschmückt und so viele Plätzchen wie noch nie gebacken: Apfel-Zimt-Plätzchen, Ingwer-Plätzchen, Honigkekse und nun auch Lebkuchen-Cookies.

Leckere Lebkuchen-Cookies

Das Rezept stammt aus dem Booklet des Hörbuchs "Tilda Apfelkern. Weihnachtszauber überall" aus dem JUMBO-Verlag. Mehr dazu findet ihr im Beitrag "Adventsverlosung mit Tilda Apfelkern".

Die Zutaten für Lebkuchen-Cookies

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 50 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 2-3 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Zimt
  • 100 g Zartbitterschokolade - gern auch etwas mehr
Alle Zutaten für die Lebkuchen-Cookies werden in die Schüssel gegeben

Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und verrührt sie zu einem Teig.

Der Teig für die Lebkuchen-Cookies wird geknetet

Gebt etwa walnussgroße Häufchen auf ein Backblech. Haltet dabei genug Abstand, da die Cookies beim Backen auseinanderlaufen.

Die Lebkuchen-Cookies vor und nach dem Backen auf dem Backblech

Backt die Cookies bei 200 Grad ca. 10 Minuten, bis sie am Rand leicht gebräunt sind.

Die fertigen Lebkuchen-Cookies

Wir finden die Cookies einfach nur lecker. Aber wir würden etwas mehr Schokolade als die angegebenen 100 g verwenden. Wir sind eben süße Mäuse...

 

Herzlichst,

eure Doreen

 

Und nun interessiert mich:


Das könnte dich auch interessieren:



Merkt euch dieses Rezept auf Pinterest

Leckere Lebkuchen-Cookies

Kommentar schreiben

Kommentare: 0