· 

Der Regen verdirbt uns nicht den Spaß

Nein, das war wirklich kein goldenes Herbstwochenende. Die Sonne hat sich nicht ein Mal gezeigt. Stattdessen hat es fast ununterbrochen Bindfäden geregnet. Das war die Gelegenheit, sich mal wieder - ganz ohne schlechtes Gewissen-  drinnen zu beschäftigen. So wurden die Playmobil-Kisten herausgeholt; alte Gesellschaftsspiele wieder entdeckt; sich im Indoorspielplatz ausgetobt und mit Hexe Lilli Weihnachten gerettet. Kommt mit auf einen Streifzug durch unser Wochenende. Am Ende wartet eine tolle Verlosung auf euch!

Wir sind mit einer Runde Gesellschaftsspiele ins Wochenende gestartet. Dieses Mal wurde die "Mausefalle" mal wieder hervorgeholt. Eigentlich ist es eher ein Gesellschaftsspiel für jüngere Kinder; aber manchmal darf es auch für die Großen gern ein ganz unkompliziertes Spiel sein.

Wir spielen "Mausefalle"

Anschließend haben wir zusammen Pizza gebacken. Dass wir wirklich alle Vier in der Küche stehen, kommt selten vor. Umso schöner ist es dann, wenn tatsächlich jeder mitmacht. Die einen kümmerten sich um den Teig, die anderen um den Belag und anschließend durfte sich jeder seine Hälfte belegen. Lecker war´s!

Wir backen alle zusammen Pizza

Am Samstag wurden mal wieder die beiden Playmobil-Kisten hervorgeholt und eine kleine Playmobil-Stadt aufgebaut - mit Schule, Kindergarten, Spielplatz, Jahrmarkt (Rummel, Kirmes) und Eiscafé. Bei uns ist es ja so, dass die Kisten oft monatelang unberührt im Regal stehen und wir schon überlegen, ob wir sie in den Keller bringen oder gar verkaufen sollen. Aber genau dann werden sie wieder entdeckt und stundenlang damit gespielt. Ich vermute mal die Playmobil-Stadt wird jetzt ein paar Wochen aufgebaut bleiben (müssen)...

Unsere Kleine spielt in ihrer Playmobil-Welt

Samstagnachmittag waren wir bei Freunden zum Geburtstag. Zum Schutz der Privatsphäre unserer Gastgeber und der anderen Gäste sind dort keine Fotos entstanden. Für uns war es ein entspannter Nachmittag, da die Mädels mit den anderen Kindern ihr Ding gemacht haben und wir Erwachsenen in Ruhe quatschen konnten.

 

Eigentlich wollten wir am Sonntagvormittag ins Schwimmbad. Aber da sich bei unserer Großen gerade eine Erkältung anbahnt, haben wir das besser sein lassen. Wenn euch oder eure Kinder auch eine Erkältung erwischt hat, dann findet ihr hier unsere Tipps für natürliche Helfer bei der Stärkung der Abwehrkräfte. Wir werden davon in den nächsten Tagen vermutlich den ein oder anderen Helfer in Anspruch nehmen...

 

Nachdem wir bei den Großeltern zum Mittagessen waren, haben sich unsere Wege getrennt. Die Kleine ist mit Stefan in den Indoorspielpark Maxiland gefahren. Da konnte sich die Kleine so richtig auspowern und der Papa seine Qualität als Fotograf unter Beweis stellen. Es hat beiden so sehr gefallen, dass wir beim nächsten schlechten Wetter und wenn alle gesund sind dort mal alle aufschlagen werden...

Besuch im Indoorspielplatz

Währenddessen haben die Große und ich dem Kino einen Besuch abgestattet. Der arena-Verlag hatte uns im Rahmen des Buchtipps "Hexe Lilli rettet Weihnachten" Freikarten geschenkt. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank dafür. Wem das Buch gefallen hat, für den ist der Film ein Muss!

 

Er ist so wundervoll umgesetzt, dass ich sogar Schlucken musste, als Lilli herausgefunden hat, was der eigentliche Sinn des Weihnachtsfestes ist. Der Film führt auch uns Erwachsenen mal wieder vor Augen, dass es nicht auf die materiellen Dinge ankommt, sondern einzig und allein auf die Zeit im Kreis der Lieben. Entgegen unserer Erwartung ist Knecht Ruprecht überhaupt nicht angsteinflößend. Selbst als das Böse wieder die Oberhand gewinnt, neigt man eher zum Mitgefühl, als denn zu Angst.

 

Wir können euch "Hexe Lilli rettet Weihnachten" auch als Film wirklich nur ans Herz legen. Daher freue ich mich riesig, dass ich - gemeinsam mit dem arena-Verlag - 2 x 2 Freikarten für "Hexe Lilli rettet Weihnachten" an euch verlosen darf.

 

So könnt ihr mit etwas Glück gewinnen:

  1. Folgt Alltagsreise auf Facebook und/oder Instagram.
  2. Der arena-Verlag freut sich ebenfalls sehr, wenn ihr ihm auf Facebook und/oder Instagram folgt.
  3. Hinterlasst hier auf dem Blog, bei Facebook oder Instagram einen Kommentar unter diesem Wochenend-Beitrag und verratet mir, ob eure Kinder noch an Weihnachtsmann, Nikolaus, Knecht Ruprecht oder Christkind glauben.

Mitmachen könnt ihr bis Donnerstag, 16.11.2017, 20 Uhr. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Am Ende entscheidet der Zufall, welches Los gezogen wird. Den Gewinner oder die Gewinnerin gebe ich auf der neu eingerichteten Gewinnerliste bekannt. Sollte sich der Gewinner oder die Gewinnerin nicht innerhalb von 3 Tagen melden, lose ich erneut aus.

Kinobesuch "Hexe Lilli rettet Weihnachten"

Das war unser Wochenende. Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die Woche und drücke allen Gewinnspielteilnehmern ganz fest die Daumen. Wir waren heute Abend mit dem Kindergarten Laterne laufen und unsere Kleine durfte mit ihrer Vorschulgruppe einen Laternentanz aufführen. Ich war mal wieder so gerührt... Jetzt heißt es schon bald endgültig Abschied nehmen vom Kindergarten. Und dann haben wir zwei Schulkinder...

 

Herzlichst,

eure Doreen

 

Und nun interessiert mich: Wart ihr auch Laterne laufen? Feiert ihr das St. Martins-Fest?


Das könnte dich auch interessieren:



Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Nicole Müller (Montag, 13 November 2017 21:56)

    Liebe Doreen,
    irgendwie ist beim Senden des Kommentars etwas schief gelaufen. Es erscheint doppelt, dafür fehlt etwas. Nun zur Vollständigkeit.
    Meine neunjährige Tochter glaubt leider nicht mehr an den Weihnachtsmann. Vermute ich zumindest. Sie ist hin- und hergerissen, ob nicht doch Mama und Papa die Finger im Spiel haben. Im letzten Jahr ging es noch. Trotzdem wird auch in diesem Jahr noch der Nikolaus in der Nacht zum 6.12. den Wunschzettel abholen. Natürlich gibt es selbstgebackene Kekse und ein Glas Milch für den Nikolaus und einen Apfel für das Rentier.
    St. Martin wird bei uns nicht gefeiert, aber wir gehen Laterne laufen.
    Liebe Grüße
    Nicole

  • #2

    Manuela Dahlem (Dienstag, 14 November 2017 14:06)

    Unsere kleinen glauben noch an das Christkind, Weihnachtsmann und Nikolaus unser großer nicht mehr aber er spielt für die kleinen alles mit

  • #3

    Tanja Elezaj (Mittwoch, 15 November 2017 17:35)

    Meine glaubt noch dran und das ist schön so.

  • #4

    Simone D (Mittwoch, 15 November 2017 22:41)

    Meine Tochter (4,5) glaubt noch an Nikolaus und Christkind. Die beiden anderen Herren haben wir ihr nicht vorgestellt.

  • #5

    Jen berendt (Donnerstag, 16 November 2017 00:01)

    Ja die kleine etwas. Der größer nicht.

  • #6

    Tina Scheibner (Donnerstag, 16 November 2017 02:09)

    Ich hab 4 wundervolle Mädels...die älteste Bonita glaubt nicht mehr dran aber die kleinen Safira 9 Jahre und sie Zwillinge Tamika und Emilia 3 Jahre glauben noch dran... Safira hat dem Christkind eine Karte geschrieben ❤

  • #7

    Conny Sujatta (Donnerstag, 16 November 2017 05:07)

    Unsere glaubt noch an alles von Nikolaus, Weihnachtsmann bis zum Osterhasen.

  • #8

    Yvonne Oeder (Donnerstag, 16 November 2017 18:34)

    Meine süße glaubt noch daran und ich hoffe dass sie das auch noch eine Weile macht. Es ist so schön. Danke für die Verlosung.

  • #9

    Alltagsreise (Donnerstag, 16 November 2017)

    Die Gewinner der jeweils 2 Kino-Freikarten für "Hexe Lilli rettet Weihnachten" sind ausgelost. Schaut auf der Gewinnerliste nach, ob ihr zu den Glücklichen gehört: https://www.alltagsreise.de/gewinnerliste/