· 

Halloween-Basteltipp: Ein Becher-Gespenst

Ich habe es euch angedroht: Dieses Halloween wird es bei uns gespenstisch. Nach dem kleinen Gespenst haben wir nun Becher-Gespenster gebastelt. Diese hängen nicht nur einfach herum! Wenn ihr an ihnen zieht oder sie draußen in den Wind hängt, scheint es als würden sie durch die Lüfte flattern.

Die fertigen Becher-Gespenster

Das braucht ihr:

  • weiße Plastik- oder Papier-Becher (Partybecher)
  • weißes Krepppapier
  • schwarzen Tonkarton oder schwarzes Tonpapier
  • Gummilitze oder ähnliches weißes Gummiband
  • Fotokleber

außerdem: Schere und weißen Buntstift

Das Material für ein Becher-Gespenst: Plastik-/Papp-Becher, Krepppapier, schwarzer Tonkarton, Gummiband

Schritt 1:

Zeichnet euch auf das schwarze Tonpapier zwei große Augen sowiebeinen aufgerissenen Mund auf und schneidet alles aus.

Das Gesicht für das Becher-Gespenst aus schwarzem Tonkarton

Schritt 2:

Bohrt (z.B: mit einer Schere) ein Loch in den Boden des Bechers.

 

Schritt 3:

Schneidet von der Gummilitze ein ausreichend langes Stück ab und verknotet es. Fedelt es nun von Innen durch das Loch im Becherboden (so dass der Knoten im Inneren ist und verhindert, dass das Band ganz durch das Loch rutscht).

Der Becher für das Becher-Gespenst erhält eine Gummibandaufhängung

Schritt 4:

Klebt anschließend mit dem Fotokleber das Gesicht auf den Becher.

 

Schritt 5:

Schneidet aus dem Krepppapier lange dünne Streifen.

 

Schritt 6:

Verteilt nun Fotokleber am inneren Becherrand und klebt die Krepppapier-Streifen daran fest.

Das Becher-Gespenst erhält sein Gesicht und seine Flatterbänder aus Krepppapier

Schon ist euer Becher-Gespenst fertig. Hängt es nun in Reichweite auf, so dass fleißig an ihm gezogen werden kann. Denn durch das Gummiband spring das Gespenst hoch und runter und die Krepppapierstreifen flattern.

 

Herzlichst,

eure Doreen

 

Und nun interessiert mich: Welche gespenstischen Bastelideen habt ihr?


Das könnte dich auch interessieren:



Merkt euch diese Anleitung auf Pinterest

Ein grusselig schönes Becher-Gespenst

Kommentar schreiben

Kommentare: 0