· 

Knete ganz einfach selber machen

Neulich kam unsere Kleine mit selbstgemachter Knete aus dem Kindergarten heim. Ich fand das so toll, dass wir das "Rezept" nun auch ausprobiert haben. Ich bin begeistert, wie einfach und schnell sich Knete selbst herstellen lässt. Und das Beste: Diese Knete ist auch schon für die Kleinsten geeignet, da sie ausschließlich aus Lebensmittelzutaten besteht.

Schälchen mit diversem Gemüse aus selbstgemachter Knete

Das braucht ihr für eure Knete

  • 500 g Mehl
  • 175 g Salz
  • 7-8 EL Öl (wir haben Sonnenblumenöl verwendet)
  • 2-3 EL Zitronenkonzentrat
  • 500 ml kochendes Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Wir haben die Lebensmittelfarben von Wilton verwendet. Sie ergeben einen wundervoll kräftigen und intensiven Farbton.


So wird eure Knete gemacht

(1) Mischt zuerst das Mehl und das Salz.

(2) Gebt anschließend das Öl, das Zitronenkonzentrat sowie das heiße Wasser hinzu.

(3) Knetet den Teig mit dem Mixer oder auch mit der Hand. Sollte er noch etwas klebrig sein, gebt noch ein wenig Mehl hinzu. Der Teig sollte eine weiche gut knetbare Konsistenz haben.

(4) Teilt nun den Teig in so viele Teile, wie ihr verschiedene Farben herstellen möchtet.

(5) Gebt nun die Lebensmittelfarbe zum Teig. Wir haben dafür kleine Fladen gemacht, die Farbe darauf gegeben, den Fladen zusammengerollt und dann schön lange durchgeknetet. Ich empfehle euch Einmalhandschuhe anzuziehen. Zumindest habe ich das getan, nachdem ich mit der ersten Farbe neben dem Teig auch meine Hände gefärbt hatte.

Schon ist eure selbstgemachte Knete fertig für ihren Einsatz.

Die fertige selbstgemachte Knete in unterschiedlichen Farben

Und nun viel Spaß mit eurer selbstgemachten Knete.

 

Herzlichst,

eure Doreen

 

Und nun interessiert mich: Habt ihr auch schon mal Knete selbstgemacht? Habt ihr vielleicht noch einen Geheimtipp für uns?



Kommentar schreiben

Kommentare: 0