· 

Basteltipp: Filzhasen für zwischendurch

Am Nachmittag braucht es manchmal eine kleine Bastelideen, die nicht allzu lange dauert und auch nicht schwer ist. Unser Filzhase ist eine solche Bastelidee.

Alles, was ihr dafür braucht:

  • einen Plätzchen-Ausstecher in Hasenform
  • einen Schwamm als Filzunterlage
  • Filznadeln
  • Filzwolle in braun, schwarz und weiß

Legt den Plätzchen-Ausstecher auf den Schwamm und füllt ihn gut mit der braunen Filzwolle. Mit der Filznadel stecht ihr so lange auf die Filzwolle ein, bis sie gut fest ist. Dann wendet ihr die Form und wiederholt das ganze auch auf der anderen Seite. Bei Bedarf könnt ihr den Schritt auch nochmal auf beiden Seiten wiederholen. Am Ende sollte die Filzwolle gut fest sein. Nun könnt ihr mit etwas schwarzem und weißem Filz das Schwänzchen sowie Auge und Näschen filzen. Dazu müsst ihr einfach kleine Filzkugeln ebenfalls mit der Nadel an den Filzhasen stechen.

Und schon ist der Osterhase fertig und kann euren Ostertisch schmücken.

Herzlichst,

eure Doreen



Kommentar schreiben

Kommentare: 0