· 

EXPERIMINTA: Besuch im Mitmach-Museum

Unsere Mädels lieben die Wissenssendungen "WOW - Die Entdeckerzone" oder "Woozle Goozle". Mit Begeisterung schauen sie den Experimenten zu und erklären uns hinterher "wie die Welt funktioniert". Als uns das Mitmach-Museum EXPERIMINTA in Frankfurt empfohlen wurde, waren wir uns alle schnell einig: Da wollen wir hin.

EXPERIMINTA - Unsere Mädels vor einem der Puzzle im Bereich Optik

Experimente für Groß und Klein

Die EXPERIMINTA ist in verschiedene Themenbereiche unterteilt, welche sich mit Themen wie Bewegung, Kraft, Luft, Schwingungen, Puzzle, Optik und vielem mehr beschäftigen. Alle Experimente sind mit kleinen Tafeln ausführlich beschrieben, so dass man erfährt, wie man sie durchführen kann und warum passiert, was passiert.

 

Wir hatten erst Zweifel, ob dies auch schon etwas für unsere Kleine ist, aber die Bedenken konnten wir schnell beiseite schieben. Die meisten Experimente können von Groß und Klein durchgeführt werden. Natürlich verstehen die Kleineren die Zusammenhänge und das "warum" noch nicht, aber das mindert den Spaß am Ausprobieren nicht. Mit Eifer haben beide Mädels fast alle Stationen ausprobiert.

 

Vor lauter Eifer haben wir leider nur wenige eigene Fotos gemacht. Aber dank dem Team der EXPERIMINTA können wir euch dennoch die einzelnen Themenbereiche mit vielen Fotos vorstellen.

 

Und nun wünschen wir euch viel Spaß beim Streifzug durch die EXPERIMINTA.


„Sichtbar - Unsichtbar“ (Optik)

Auf dem Foto oben seht ihr eines der Experimente des Themenbereichs "Sichtbar - Unsichtbar". Wenn die Kinder Formen in den Kreisausschnitt legen bilden sich mittels des Spiegels Muster wie in einem Kaleidoskop. Unsere Große war kaum zum Weitergehen zu bewegen.

 

Erstaunlich gut gelang den Mädels das Spiegelzeichnen. Dabei sollte entweder ein Herz oder ein Stern nachgefahren werden - aber nur mit Blick in den Spiegel. Mir gelang das so gar nicht... Was sagt das über mich aus?

 

Bei den Spiegelbuchstaben konnten mit "halben Buchstaben" Worte gelegt werden. Weitere "Spiegeleffekte" konnte mit dem Schwebespiegel, dem Zerrspiegel, dem Streifenspiegel, dem Riesenkaleidoskop und vielen weiteren Experimenten bewundert werden.


Das Experiment der Subtraktiven Farbmischung veranschaulicht sehr schön, wie mit den Primärfarben weitere Farben gebildet werden können und zeitgleich, wie die Primärfarben bestimmte Farben herausfiltern.

 

Das begehbare Auge sowie zahlreiche weitere Experimente verdeutlichen sehr gut, wie unser menschliches Auge funktioniert.

Beide Fotos wurden uns freundlicherweise bereitgestellt von EXPERIMINTA.


"Schnell und Langsam" (Bewegung)

Beim Kugelrennen erfahren die Kinder, dass die kürzeste Bahn nicht unbedingt die schnellste Bahn ist. Ich darf verraten, dass wir alle mit unseren Tipps falsch lagen.

 

Auf der Geschwindigkeits-Messtrecke können die Kids beweisen, wie schnell sie wirklich sind.

EXPERIMINTA - Unsere Große vor einem der Experimente im Bereich Bewegung

"Stark und Schwach" (Kraft)

Die Gesetzmäßigkeit Kraft x Weg wird bei den Flaschenzugsitzen, der Beißzange oder auch der Wippe mit Spaß kenngelernt.

EXPERIMINTA - die Flaschenzugsitze im Themenbereich Kraft

Dieses Fotos wurde uns freundlicherweise bereitgestellt von EXPERIMINTA.


"Energie und Umwelt"

Wie man Wärme sichtbar machen kann erfahren die Kinder mit der Wärmebildkamera. Und das nicht an einem anonymen Bild, sondern mit uns als Akteuren. "Mama schau mal, der Papa ist am Wärmsten" meinte unsere Kleine als Papa am Bildschirm ganz rot dargestellt war.

 

Beim Energie-Go-Cart waren wir das Dynamo und mussten unter Beweis stellen, wer mehr Power hat und somit die meisten elektrischen Geräte zum Laufen bringt. Dabei hat sich gezeigt, dass man dies den Männern überlassen sollte, denn ich habe kein einziges Gerät in Gang bekommen.

EXPERIMINTA - wir probieren die Wärmebildkamera im Bereich Energie und Umwelt aus

"Wind und Wetter"

Die größte Faszination übten allerdings die Solar-Fahrzeuge auf unsere Mädels aus. Mit Lampen als Sonne konnten diese zum Fahren gebracht werden. Unser Kleine war so begeistert, während unsere Große sich etwas schwer damit tat. Bei ihr war die Lampe immer schneller als das Fahrzeug.

 

Ähnlich gut gefiel den beiden der Ball im Luftstrom. Über einem "großen Fön" konnte ein Wasserball zum Schweben gebracht werden. Das war ein Spaß.

EXPERIMINTA - Die Solarfahrzeuge im Bereich Wind und Wetter

Dieses Fotos wurde uns freundlicherweise bereitgestellt von EXPERIMINTA.


"Hin und Her" (Schwingungen und Wellen)

Alles rund um Schwingungen und Wellen wird den Kindern mit Sandpendeln an einem Fließblatt, diversen weiteren Pendeln sowie einer Riesen-Spiralfeder vermittelt.

EXPERIMINTA - die Riesenspiralfeder im Bereich Schwingungen und Wellen

Dieses Fotos wurde uns freundlicherweise bereitgestellt von EXPERIMINTA.


"Passt und passt nicht" (Puzzle und Parkettierung)

EXPERIMINTA - Unsere Kleine im Bereich Puzzle und Parkettierung

Hier gibt es diverse Puzzle-Tische mit Würfeln und Tetraedern oder auch Magnetwände mit Tangrams. Den Kindern werden an unterschiedlichen Stationen die geometrischen Körper und Figuren beigebracht. Beide Mädels probierten eifrig alle möglichen Stationen aus. Puzzle sind auch daheim ein beliebter Zeitvertreib.

 

Die größte Begeisterung löste die begehbare Brücke aus, welche zunächst von den Mädels zusammengebaut werden musste. Und dass war gar nicht so einfach...

EXPERIMINTA - Unsere Mädels auf der selbst zusammengebauten begehbaren Brücke

Hier alle Experimente vorzustellen würde den Rahmen sprengen. Einen vollumfänglichen Überblick findet ihr auf der Website der EXPERIMINTA.

Logo EXPERIMINTA

Und wenn ihr nun Lust auf einen Besuch der EXPERIMINTA bekommen habt:

 

Öffnungszeiten:

Montag

Dienstag - Freitag

Samstag

Sonn- und Feiertag

09 - 14 Uhr

09 - 18 Uhr

10 - 18 Uhr

10 - 18 Uhr


Der Eintrittspreis beträgt 21 EUR pro Familie

(max. 2 Erwachsen und max. 3 Kinder bis 18 Jahre)

Hier findet ihr die EXPERIMINTA:     Hamburger Allee 22-24, 60486 Frankfurt am Main




Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Helga (Sonntag, 26 März 2017 10:17)

    Das ist wirklich eine tolle Sache, die bei jedem Wetter eingeplant erden kann. Die Kinder können viel erleben, ausprobieren und viel staunen! Staunen können übrigens auch die Erwachsenen noch! Wir können einen Ausflug zur Experiminta auch nur empfehlen!